2 Minuten Lesezeit (424 Worte)

Interne Meldestellen - Warum KMUs sie einrichten müssen

2019 wurde eine EU Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden verabschiedet, die eigentlich bis Ende 2021 in das nationale Recht der EU-Mitgliedstaaten umgesetzt werden hätte müssen. Mit etwas Verspätung hat der überwiegende Teil der Mitgliedstaaten die nun vorgenommen.

Bereits jetzt sind interne Meldestellen für Unternehmen ab 250 Mitarbeiter Pflicht in Österreich und Deutschland, ab Mitte Dezember gilt diese Pflicht auch für Unternehmen ab 50 Beschäftigte.

Was bedeutet das für KMUs und wie können sie sich auf diese neue Rechtslage vorbereiten? In diesem Beitrag erfahren Sie, warum die Einrichtung einer internen Meldestelle unerlässlich ist und wie Agon Compliance Ihnen dabei helfen kann.


Warum interne Meldestellen wichtig sind?

Interne Meldestellen sind ein wichtiger Schutzmechanismus für Unternehmen jeder Größe. Sie bieten Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden die Möglichkeit, Verstöße gegen das Gesetz oder interne Regelungen zu melden. Dadurch können Unternehmen frühzeitig auf Missstände reagieren und Schaden vom Unternehmen und seinen Mitarbeitern abwenden.

Verpflichtung zur Einrichtung einer internen Meldestelle

Ab Mitte Dezember 2023 sind Unternehmen ab 50 Mitarbeiter in Deutschland und Österreich verpflichtet, interne Meldestellen einzurichten. Faktisch gilt dies auch für Schweizer Unternehmen mit Tochtergesellschaften in der EU oder signifikanten Geschäftstätigkeiten im Binnenmarkt.

Die Hinweisgeberschutzgesetze zielen darauf ab, den Schutz von Whistleblowern zu verbessern und sicherzustellen, dass Unternehmen auf illegalen oder schädlichen Verhaltensweisen innerhalb ihres Unternehmens frühzeitig reagieren können. Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie eine interne Meldestelle mit klaren Regeln und Verfahren zur Meldung und Untersuchung von Verstössen eingerichtet haben.

Agon Compliance Hotline
Hinweisgeber

Fazit: Seien Sie vorbereitet

Die Pflicht zur Einrichtung einer internen Meldestelle für KMUs ist nur noch wenige Monate entfernt.

Agon Compliance bietet eine moderne Hinweisgeberhotline, die speziell auf die Bedürfnisse von KMUs zugeschnitten ist. Wir können Ihnen helfen, Ihre Geschäftsprozesse so zu optimieren, dass die gesetzliche Verpflichtung erfüllt ist und Sie gleichzeitig einen Mehrwert für Ihr Unternehmen schaffen. Vermeiden Sie unnötige Kosten und Risiken. Seien Sie vorbereitet!

Blog Schlussfolgerung:

Die Einrichtung einer internen Meldestelle ist nicht nur ein Pflichtanliegen, sondern auch ein wertvolles Instrument für den Schutz Ihres Unternehmens. Mit der Agon Compliance Hinweisgeberhotline können Sie sicherstellen, dass alle Meldungen effektiv und zeitnah bearbeitet werden. Ausserdem trägt dies dazu bei, das Vertrauen in Ihr Unternehmen zu stärken und Ihr Image als verantwortungsvoller und transparenter Geschäftspartner zu verbessern.

Seien Sie vorbereitet und nutzen Sie die Chance, Compliance als Wettbewerbsvorteil zu nutzen.


×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Neue Perspektiven und Best Practices für Unternehm...
Compliance und IT-Sicherheit in Deutschland, Schwe...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 17. Juli 2024